6 Tipps für ein schönes Aussehen am Morgen

Wir wissen, dass Sie es nicht vermeiden können, sich im Bett umzudrehen, aber versuchen Sie, so viel wie möglich auf dem Rücken zu schlafen. Warum? Warum? Warum? Denn so vermeiden Sie das Aufwachen mit geschwollenen Augen. Das Schlafen auf der Seite fördert den Flüssigkeitsaufbau in diesem Bereich. Wenn Sie eine Tendenz haben, ist es am besten, ein zusätzliches Kissen zu verwenden, um eine koffeinhaltige Augenkontur zu entwässern und aufzutragen. Der Druck, den wir auf unsere Haut ausüben, wenn wir auf unseren Seiten oder auf unseren Mägen schlafen, verursacht das Auftreten von Falten.

1. Wechseln Sie Ihren Kissenbezug regelmäßig

Waschen Sie Ihren Kissenbezug oft, denn selbst wenn Sie es nicht bemerken, können sich Bakterien und Schmutz darauf ansammeln. Es absorbiert Fett und abgestorbene Hautzellen, daher ist es wichtig, es sauber zu halten, wenn Sie strahlendes Haar und Haut haben wollen. Noch wichtiger, wenn Sie Akne-Haut und/oder fettige Haare haben.

2. Verwenden Sie feuchtigkeitsspendende Produkte

Wir werden Ihnen nichts Neues erzählen, aber vergessen Sie nie, Ihre Haut vor dem Schlafengehen mit Feuchtigkeit zu versorgen. Und wir reden nicht mehr nur über die Verwendung Ihrer Anti-Aging-Gesichtscreme. Achten Sie auf Ihre Lippen mit einem feuchtigkeitsspendenden Balsam und pflegen Sie Ihre Wimpern mit einem pflegenden Conditioner, um einen herzzerreißenden Look zu zeigen. Diese Produkte wirken am besten nachts, denn dann befindet sich die Haut mitten im „Reparaturzyklus“.

3. Verwenden Sie ein Satinkissen

Wenn Sie nicht jeden Morgen mit krausem Haar aufwachen wollen, verwenden Sie einen Kissenbezug aus Satin oder Seide anstelle von Baumwolle. Es gibt weniger Reibung mit Ihrem Haar, also hören Sie auf, mit einer unordentlichen Verwirrung aufzuwachen und fangen Sie an, Ihr Haar zu zeigen. Darüber hinaus reduzieren diese Materialien die Reibung mit Ihrer Haut, so dass Sie zusätzliche Falten im Gesicht vermeiden.

4. Nimm dein Make-up ab, bevor du ins Bett gehst

Bist du der Typ, der mit Make-up schläft? Fehler! Zusätzlich zum Aufstehen mit den Augen wie ein Pandabär, verursacht es verstopfte Poren, die zu Akne führen können. Entfernen Sie das Make-up nicht allein mit Wasser, denn obwohl es an den meisten Stellen problemlos getrunken werden kann, enthält es eine Reihe von Substanzen, die die Haut austrocknen können. Verwenden Sie Produkte wie mizellares Wasser oder Reinigungsmilch.

5. Am Abend keine alkoholischen oder salzigen Mahlzeiten

Alkoholkonsum dehydriert unseren Körper. Um diesen Prozess zu kompensieren, sammelt der Körper Flüssigkeit an „Hot Spots“ wie der Augenkontur. Dasselbe passiert, wenn man sehr salzige Speisen isst. Wenn Sie es beim Abendessen übertreiben, legen Sie zwei Kissen unter den Kopf, um den Abfluss zu erleichtern. Wir geben Ihnen Hinweise, wie Sie das perfekte Abendessen zubereiten können und zeigen Ihnen auch einige Speisen mit verstecktem Salz, die Sie vielleicht noch nicht kennen!

6. Peeling für Ihre Haut

Die Hydratationssache wird ziemlich genau erledigt, aber was ist mit dem Peeling? Die Eliminierung abgestorbener Zellen ist unerlässlich, damit unser Gesicht hell und jung ist. Darüber hinaus fördert die Vorbereitung der Haut auf diese Weise die Durchdringung jeder Behandlung, die wir anschließend durchführen. Ein sanftes Peeling mit Enzymen und Fruchtsäuren ist die beste Wahl, wenn Sie den Hautton wiederherstellen und Unvollkommenheiten beseitigen wollen.